THERAPIEN

AKUPUNKTUR

Die Akupunktur ist wohl der bekannteste Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin. 

 

Die Lebensenergie „Qi“ fließt in unserem Körper. Ein Ungleichgewicht der Energie kann zu verschiedenen Krankheiten führen.

 

MYOREFLEXTHERAPIE®

Die Myoreflextherapie® ist eine manuelle Therapiemethode, die über Druck auf den Ansatz der Muskelsehnen die Muskelspannung reguliert. 

 

Nach einem Funktions- und Tastbefund wird über Druckpunktstimulation an bestimmten Reflexpunkten ein Reiz gesetzt.

 

CRANIOSAKRAL-THERAPIE

Die Craniosakral-Therapie ist eine sehr sanfte manuelle Behandlungsmethode.

 

Feine Techniken mit geringem Druck arbeiten über das sogenannte Craniosakrale System an möglichen Blockaden und Einschränkungen. Der Körper kann hierdurch in seiner Selbstregulationsfähigkeit unterstützt werden.  

 

MOXIBUSTION

In China und Japan nimmt die Moxibustion einen gleichrangigen Stellenwert zur Akupunktur ein. 

 

Hier im Westen wird die Wärmetherapie aktuell eher noch selten eingesetzt, gewinnt jedoch zunehmend an Bedeutung. Die Wärme wirkt regulierend auf den Fluss des Qi in den entsprechenden Leitbahnen. 

GUA SHA

Gua Sha zählt zu den volksheilkundlichen Verfahren und wird in China sehr oft auch im Hausgebrauch eingesetzt. 

 

Mit der abgerundeten Kante eines Hornspatels, Löffels oder Münze wird mehrfach über die betroffenen Hautbereiche gestrichen. Stagnationen werden gelöst, was akute und chronische Schmerzzustände lindern kann. 

 

SCHRÖPFEN

Bei der Behandlung mit Schröpfgläsern wird durch kurze Erwärmung mit Feuer ein Unterdruck erzeugt, die Gläser saugen sich auf der Haut fest. 

 

Die Zirkulation von Blut und Lymphe wird angeregt, durch die vermehrte Durchblutung werden muskuläre Verspannungen gelöst.

 

 

MASSAGEN

Massagen verhelfen zu einer besseren Durchblutung des Gewebes, können Schlacken abtransportieren und Verspannungen lösen. 

 

Fuß- und Handmassagen beeinflussen zudem über die jeweiligen Reflexonen auch die entsprechenden Organsysteme im Körper. Zusätzlich weisen sie eine kräftigende und stabilisierende Wirkung auf.

PHYTOTHERAPIE

Pflanzen können uns in vielerlei Hinsicht in unserer Gesunderhaltung sanft und ganzheitlich begleiten.

 

So werden sie z.b. bei der Regeneration von Organfunktionen, beim Anregen des Stoffwechsels und der Entgiftung und bei der Stabilisierung von Emotionen unterstützend eingesetzt. 

DARMGESUNDHEIT

Unser Darm ist ein wahres Multitalent. Er leistet einen unschätzbar großen Beitrag zu Gesundheit, Vitalität und Lebensgefühl.   

 

Im Darm wird die Nahrung verarbeitet, sodass sie uns mit Energie versorgt. Der Darm bildet und trainiert einen Großteil der Abwehrzellen des Immunsystems. Zudem werden im Darm Hormone und Botenstoffe für das Nervensystem produziert. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Warngau